Archiv der Kategorie: Corps

Das Bürger-Jäger-Corps

Kleiner König Lutz Viol und Jugendkönig Melvin Werner

Am vergangenen Sonnabend proklamierten die Bürger-Jäger ihre ersten Majestäten im Jahr 2018. Die Reihe der erfolgreichen Schützen eröffneten allerdings die Senioren. Um die Seniorenscheibe wurde hart gerungen. Mit einem 28-Teiler holte sich Ralf Schubert die begehrte Scheibe.
Zu ihrem 90. Geburtstag stiftete die Schießabteilung eine Jubiläumsscheibe. Auf den 3. Platz kam Jörg Hoffmeister (414-Teiler), den 2. Platz erreichte Lutz Viol mit einem 407-Teiler. Den besten Schuss gab indes Wolfgang Friedrichs mit einem 155-Teiler ab.
Bei der Ehrenscheibe des Kleinen Königs 2017 Christopher Selle setzte sich die Jugend durch. Der dritte Platz ging an Christian Schubert (439-Teiler). Zweiter wurde mit einem 414-Teiler Andre Schubert. Der beste Schuss gelang allerdings Andre Viol mit einem 68-Teiler.
Bei den Jungschützen kam Robin Thiel auf den 2. Platz; er konnte den Jugendpokal in Empfang nehmen. Zum Jugendkönig 2018 wurde Melvin Werner proklamiert. Er erzielte einen 32-Teiler.
Um die Würde des Kleinen Königs wurde hart gerungen. Den dritten Platz erreichte Volkmar Wilhelm mit einem 666-Teiler. Horst Anker erhielt den Wanderpokal für den 2. Platz; sein bester Schuss war ein 464-Teiler. Unter dem Beifall der Bürger-Jäger-Kameraden Lutz Viol zum Kleinen König 2018 proklamiert.

Rückblick auf die Generalversammlung

Hauptmann Christopher Selle blickte mit viel Freude auf das vergangene Jahr seit der Generalversammlung 2017, die tollen Königsbälle und Aktivitäten in seinem Corps zurück.
Die Königsbälle bei den befreundeten Korporationen waren durch eine stattliche Anzahl von Bürger-Jägern besucht. Auch wenn wir nicht den Bürgerkönig stellen konnten, haben wir uns unsere Freude und Feierlust am Peiner Freischießen nicht nehmen lassen. Ganz besonders stolz ist er auf den gelungenen Kleinen Königsball, der gemeinsam mit dem SV Telgte ausgiebig bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wurde.
Er resümiert unter viel Beifall mit der Aussage: „Premiere“ gelungen.
Einen großen Dank bekamen auch alle Zugführer für die „akkerate“ Durchführung ihrer Stammtische, Dämmerschoppen und all die anderen Veranstaltungen, die sie gemeinsam gestalteten. Weiterhin lobte er auch die Schützen, die nun schon zum 2. Mal in kurzer Zeit das „Grüne Band“ für die Bürger-Jäger errungen haben sowie Volkmar Wilhelm für die hervorragende Gestaltung und Erstellung vereinsinternen Rundschauen. Des Weiteren warb er für die anstehenden Neuwahlen einiger Offiziere an diesem Abend. Zu guter Letzt dankte er seinem Vorstand für die gute Zusammenarbeit.

Der Finanzdeputierte Jürgen Israel trug die Zahlen des vergangenen Geschäftsjahres in bekannt akribischer und detaillierter Weise der Ver­sammlung vor. Weiterhin dankte er ausdrücklich einigen Kameraden, die eine wohlwollende Spende ans Corps gegeben hatten. Dank einer guten Eigenkapitalquote des Corps können wir entspannt in die Zukunft schauen.
Im weiteren Verlauf der Versammlung berichtete der 1. Vorsitzende der SchießabteiIung Wolfgang Rössel, wie auch schon im letzten Jahr, über ein sehr aktives Bürger-Jäger-Jahr 2017 und bedankte sich bei allen aktiven Schützen, die zum Erringen des „Grünen Bandes“ der Stadt Peine beigetragen haben.

Durch den wichtigen Wahlabend führte der Adjutant Jens Hoffmann. Es standen 11 Offiziere zur Wahl, von denen sich 9 Kameraden der Wiederwahl stellten.
Hauptmann Christopher Seile und der Baudeputierte Michael Eckardt wurden aus der Versammlung zu 100% wiedergewählt. Für die beiden ausscheidenden Offiziere aus dem 4. Zug, dem Zugführer Michael Morkowsky und dem Leutnant Thomas Meyer, endet eine schöne und aktive Kollegiumszeit. Die beiden neu ins Kollegium gewählten Offiziere sind Thomas Bock und Frank Ende. Adjutant Jens Hoffmann sowie Hauptmann Christopher Seile begrüßten die Wahl und wünschten beiden Offizieren viel Spaß an der neuen Arbeit im Kollegium.
Wieder ins Kollegium gewählt wurden Jens Degering, Markus Kuhn, Lutz Viol, Wolfgang Rössel, Frank Schade, Manfred Wiedera und Volkmar Wilhelm. Rechnungsprüfer sind Thorsten Höppner und Christian Wolff.

Grünes Band: Zum Schluss wurde es spannend, das BJC bleibt Spitze

Es ist geschafft. Mit einem Gesamtergebnis von 4.592 Teilern erreichen die Bürger-Jäger beim Schießen um das Grüne Band der Stadt Peine erneut den 1. Platz vor dem NBC (4.708 Teiler). Die Schützengilde holte mit dem besten Abendergebnis (614 Teiler) zwar noch gehörig auf, letztendlich reichte es nur noch für den 3. Platz (4.731 Teiler). Bester Schütze des BJC war unser Bürgerschaffer Thomas Weitling, vorbildlich!

Im 7. Durchgang schwächelten wir zwar etwas, dennoch konnten wir den Vorsprung aus dem 6. Durchgang wenn auch knapp ins Ziel retten. Dieser 7. und letzte Durchgang machte seinem Ruf wieder mal alle Ehre. Aufgrund der 50m-Bahn kann keine führende Korporation sicher sein, die Führung in der Wertung zu behalten.

Nun gilt es im Trainingslager die Form zu konservieren, damit im nächsten Jahr der Titel verteidigt werden kann.

7. Durchgang: Die besten Schützen des Abends

Ball der Kleinen Könige: SV Telgte und Bürger-Jäger feiern gemeinsam

Die Bürger-Jäger und der SV Telgte feiern erstmals gemeinsam am 03.  März 2018 den Ball ihrer Kleinen Könige. Durch viele Gemeinsamkeiten bot sich diese Möglichkeit förmlich an. Christopher Selle und Detlef Schottek sind Hauptmann ihrer Vereine, sie sind in beiden Vereinen Mitglied und die Vornamen ihrer (Tanz-)Partnerinnen können sie auch zu fortgeschrittener Stunde nicht verwechseln: Christopher tanzt immer mit Silke und Detlef auch. Und beinahe wäre ein gemeinsamer Ball sogar Pflicht geworden. Denn Christopher Selle belegte auf Telgte den 2. Platz.

Am Ballabend werden beide Königsscheiben dekoriert. Die Könige werden durch den Spielmannszug Bülten auf den Saal gespielt. Alle Mitglieder beider Vereine sind herzlich eingeladen, den Höhepunkt des Königsjahres mit den Majestäten zu feiern und mit ihren Damen das Tanzbein zu schwingen.

Planungsgruppe für den gemeinsamen Ball (Foto: PAZ)

Bürger-Jäger bauen ihre Führung beim Grünen Band aus

Mit dem besten Abendergebnis von 523-Teilern haben wir nach dem 4. Durchgang des Schießens um das grüne Band die Führung aus dem 3. Durchgang ausgebaut. Andre Schubert wurde zugleich bester Einzelschütze mit einem 203-Teiler; Mario Mytzka belegte mit einem 320-Teiler den 4. Platz.

4. Durchgang grünes Band: Die erfolgreichsten Schützen

Wir führen nun mit 2.098 Teilern die Wertung vor den Neuen Bürgern (2.226 Teiler) und der Schützengilde (2.542 Teiler) an.