Alle Beiträge von Ralf Rössel

Kleiner König Horst Anker und Jugendkönig Leon Priebe

Am vergangenen Sonnabend proklamierten die Bürger-Jäger ihre ersten Majestäten im Jahr 2016. Die Reihe der erfolgreichen Schützen eröffneten allerdings die Senioren. Um die Seniorenscheibe wurde hart gerungen. Mit einem 14-Teiler belegte Jürgen Israel den dritten Platz. Ein 3-Teiler, geschossen von Wolfgang Tieth, reichte „nur“ für den 2. Platz. Die Seniorenscheibe holte sich mit einem sensationellen 2-Teiler Gerhard Wohlgemuth. Bei der Ehrenscheibe des Kleinen Königs 2015 Ingo Wöhler setzte sich die Jugend durch. Wiederum ging der dritte Platz an Jürgen Israel (825-Teiler). Zweiter wurde mit einem 799-Teiler Andre Schubert. Groß war der Jubel, als sein Name erneut genannt wurde. Andre Schubert gelang der beste Schuss mit einem 663-Teiler.
Bei den Jungschützen kam Kai Wesner mit einem 43-Teiler auf Platz 3. Den Jugendpokal für den 2. Platz nahm Nils Wesner in Empfang (40-Teiler). Zum Jugendkönig 2016 wurde Leon Priebe proklamiert. Er erzielte einen 35-Teiler.
Um die Würde des Kleinen Königs wurde hart gerungen. Der Vorsitzende der Schießabteilung Wolfgang Rössel begann die Proklamation mit einem Schnapsteiler (10. Platz Christoph Werner 1111-Teiler) und beendete sie auf die gleiche Weise mit einem 222-Teiler. Doch der Reihe nach. Den dritten Platz erreichte Hauptmann Christopher Selle mit einem 430-Teiler. Enrico Kellermann erhielt den Wanderpokal für den 2. Platz; sein bester Schuss war ein 418-Teiler. Die Königswürde blieb schließlich in der Familie; unter dem Beifall der Bürger-Jäger-Kameraden wurde der Schwiegervater der letztjährigen Majestät Ingo Wöhler, Horst Anker, zum Kleinen König 2016 proklamiert.

Gruppenbild Proklamation 2016
h Gruppenbild Proklamation 2016

hinten v.l.: Enrico Kellermann (2.Pl. Kl. König, Nils Wesner (2.Pl. Jugendkönig),
vorn v.l.: Gerhard Wohlgemuth (Senioren), Leon Priebe (Jugendkönig), Horst Anker (Kl. König), Andre Schubert (Ehrenscheibe)

Bürger-Jäger-Corps Peine: Generalversammlung 2016

Die Peiner Allgemeine Zeitung berichtet in ihrer Ausgabe vom 26. April 2016 über die Generalversammlung des Bürger-Jäger-Corps. Diese fand am 15. April 2016 im Bürger-Jäger-Heim statt.
Die Organisatoren des Europäischen Schützenfestes, Thomas Weitling und Gebhard Gohla, nahmen die Versammlung zum Anlass, den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern für ihre Unterstützung zu danken.

Gruppenfoto der ehrenamtlichen Helfer
Gruppenfoto der ehrenamtlichen Helfer

Der Artikel über die Generalversammlung kann hier aufgerufen werden.

1. Peiner Bronzebuch-Spaziergang

20160417_SpaziergangAm 17. April 2016 lud unser Bürgerschaffer Thomas Weitling zum 1. Peiner Bronzebuch-Spaziergang ein. Der Einladung folgten zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus – fast – allen Korporationen, die sich im Rahmen der Aktion „Fit für Freischießen“ etwas Gutes tun wollten und dabei auch Wissenswertes zu den 9 Bronzebüchern erfuhren, die im Stadtgebiet installiert sind. Das jüngste Bronzebuch ist dem Peiner Freischießen gewidmet und steht vor der Schützengilde, dort war auch der Startpunkt zu einem 6,5 km langen, aber gemütlichen Spaziergang. Jede/r konnte zu den Büchern und den Gebäuden und Plätzen an der Wegstrecke etwas beitragen.
So verbrachten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen vergnüglichen Sonntagnachmittag in unserer schönen Fuhsestadt Peine.

Bürger-Jäger holen das Grüne Band der Stadt Peine

Die Schützen der Bürger-Jäger haben im letzten Durchgang des Schießens um das Grüne Band der Stadt Peine den entscheidenden Sieg (3266 Teiler) errungen. So wird Bürgermeister Michael Kessler (SPD) bei seinem letzten Freischießen als Stadtoberhaupt das Grüne Band an die Fahne des BJC heften. Zuletzt hatten die Bürger-Jäger die Trophäe 1998 geholt.

GrueneBandApril2016 Mit einem hervorragenden Abendergebnis, Dirk Viol (212-Teiler) und Christian Schubert (296-Teiler) belegten den ersten und dritten Platz, wurde wurden die Schützen vom CdB auf Rang zwei (3810 Teiler)verwiesen. Das CdB konnte seinen Vorsprung nicht verteidigen. Damit hielt die Regel, dass der vor dem letzten Durchgang Führende das Grüne Band nicht gewinnen kann. Eine weitere Regel, dass die Erringer des Grünen Bandes nicht in den Genuss kommen, auch den Bürgerkönig in ihren Reihen zu haben, wartet nun darauf beendet zu werden

Schafferscheibe 2015: Bernd Haufmann

2015_SchafferscheibeMit einem hervorragenden 187-Teiler sicherte sich Bernd Haufmann die begehrte Schafferscheibe, die in diesem Jahr die Braumanufaktur Härke zeigt.  Michael Morkowsky belegte für die Bürger-Jäger mit einem 372-Teiler den 3. Platz.

Bei der Ehrenscheibe kam als bester Schütze aus dem Corps Lutz Viol mit einem 81,10-Teiler auf den 6. Platz.

Bei den Jungschützen erreichte Melvin Werner mit einem 53,4-Teiler Platz 3; Pierre Steguweit mit einem 65,9-Teiler Platz 5.

Das Kollegium in Berlin

Vom 11. bis 13. September 2015 verbrachte das Kollegium des Bürger-Jäger-Corps mit seinen aktiven und passiven Mitgliedern und ihren Partnerinnen ein kurzweiliges Wochenende in Berlin. Zur Freude aller gab es von der Braumanufaktur Härke für das Erinnerungsfoto am Brandenburger Tor einen Gutschein über 50 Liter Bier. Den Bericht in der Peiner Allgemeinen Zeitung am 02. Oktober 2015 lest ihr hier.

Preis des DSB für Wolfgang Rössel

Preis des Deutschen Schützenbundes
Preis des Deutschen Schützenbundes

Im Wettbewerb „Preis des Deutschen Schützenbundes“, der mit dem Kleinkalibergewehr ausgetragen wurde, setzte sich der Vorsitzende der Schießabteilung Wolfgang Rössel gegen die Mitbewerber durch. Er schoss zwei Sätze mit 40 Ring sowie den entscheidenden dritten Satz mit 39 Ring. Beim 18. Europaschützenfest 2015 wurden verschiedene Nebenwettbewerbe mit Luftgewehr, Kleinkaliber und Bogen geschossen.

Kleiner König 2015: Ingo Wöhler

2015_KleinerKoenig_IngoWoehler
Kleiner König 2015: Ingo Wöhler

Ingo Wöhler heißt der Kleine König 2015 im Bürger-Jäger-Corps. Mit einem 388-Teiler gelang ihm der beste Schuss. Zuvor wurden der neue Jugendkönig und die Gewinner der Seniorenscheibe und Ehrenscheiben proklamiert. Die Seniorenscheibe errang mit einem 8-Teiler Achim Fritz. Die Ehrenscheibe des scheidenden Kleinen Königs sicherte sich Rainer Grigat mit einem 472-Teiler. Die Ehrenscheibe des Bürgerkönigs Kay-Simon Knuth nahm der Vorsitzende der Schießabteilung Wolfgang Rössel entgegen, ein 237-Teiler war nicht zu schlagen. Erfolgreichster Jungschütze und damit Jugendkönig 2015 wurde mit einem 111-Teiler Domenik Viol.